Damen Sneaker 028EK1W014280 Beige 306742 Esprit LTKNi

SKU0379989735
Damen Sneaker 028EK1W014-280 Beige 306742 Esprit LTKNi
Obermaterial: Synthetik Innenmaterial: Synthetik Sohle: TPU Verschluss: Ohne Verschluss Absatzform: Trichterabsatz Schuhweite: normal

Damen Sneaker 028EK1W014-280 Beige 306742 Esprit

Expose Framework for Joomla 2.5

Sj Flat Menu

Suchen

Hier einloggen und weiterlesen Für diese Funktion müssen Sie eingeloggt sein.

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten kostenlos Zugriff auf 15 Artikel pro Monat.

Hier registrieren
18.02.2017
Mit Drogenschnelltests kann die Polizei einen konkreten Hinweis bekommen, ob jemand Rauschgift konsumiert hat. Der Test ist freiwillig und wird bei Verkehrskontrollen angewendet.
Bild: Wolfgang Widemann

Die Zahl der Verkehrsteilnehmer, die im Donau-Ries-Kreis unter Drogeneinfluss stehen und erwischt werden, hat stark zugenommen. Es gibt wohl zwei Gründe dafür.

Einen 21-Jährigen erwischte die Polizei am späten Abend auf der Hauptstraße mitten in Rain quasi direkt vor der Dienststelle. Einen 20-Jährigen stoppte eine andere Streife gerade mal zwölf Stunden später, also kurz vor Mittag, im Marxheimer Ortsteil Schweinspoint. Beide junge Männer fielen den Beamten bei den Verkehrskontrollen wegen ihrer großen Pupillen beziehungsweise wegen ihres auffälligen Verhaltens auf. Die Autofahrer erklärten sich freiwillig zu einem Drogenschnelltest bereit, gaben eine Urinprobe ab – und haben jetzt mächtig Ärger an der Backe: Sie haben Rauschgift konsumiert und sich ans Steuer gesetzt.

Solche Fälle sind für die Polizeiinspektionen in Donauwörth, Nördlingen und Rain längst keine Seltenheit mehr. Die Zahl der Verkehrsteilnehmer, die unter Drogeneinfluss stehen und bei Kontrollen im Donau-Ries-Kreis auffliegen, hat extrem zugenommen. Früher waren es so um die 30 pro Jahr, 2015 schon knapp 70 und 2016 sogar 100. „Die Steigerung ist schon eklatant“, stellt Magnus Kastenhofer fest. Der Hauptkommissar ist bei der Inspektion in Donauwörth tätig und als Sachbearbeiter Verkehr für den ganzen Landkreis zuständig.

Was Kastenhofer und seinen Kollegen auffällt: Meist sind es junge Leute, die bei den Kontrollen auffliegen. Meist reagiere der Test positiv auf den Wirkstoff THC – ein Zeichen dafür, dass der Ertappte einen Joint mit Marihuana geraucht hat. Auch Kräutermischungen werden konsumiert. Das Unrechtsbewusstsein halte sich oft in Grenzen. „Viele sehen das augenscheinlich locker und stellen es fast so hin, wie wenn sie eine normale Zigarette geraucht hätten“, weiß Paul Förg, Pressesprecher der Inspektion Rain, aus der täglichen Arbeit. Was die Rauschgiftkonsumenten wohl ausblenden oder gar nicht ahnen: Die rechtlichen Konsequenzen können gravierend sein.

Doch wie kommt es überhaupt zu der Vielzahl von Drogenfahrten? Zum einen liege dies am zunehmend geschulten Blick der Polizisten, so Kastenhofer: „Die Kollegen schauen sensibler und genauer drauf.“ Früher hätten die Gesetzeshüter bei Verkehrskontrollen vor allem die Nase eingesetzt, sprich: geprüft, ob jemand nach Alkohol riecht. Inzwischen schauten die Beamten auch auf drogentypische Verhaltensweisen und Anzeichen. Ein untrügliches Zeichen für Rauschgiftkonsum seien zum einen die vergrößerte Pupillen, zum anderen das gesamte Verhalten. Viele der Bekifften seien eher „ruhig“, manche wirkten lethargisch, schildert Förg.

Direkt zu ...

Suche

Vielerorts bewölkt mit Regen, Höchstwerte 15 bis 26 Grad

mehr Wetter

Behinderungen an Baustellen

mehr Verkehr

Damen PU Leder Rein Schnalle Niedriger Absatz Keilsandale mit Plateau Pink 39 AllhqFashion tLSgOBK
Artikel bewerten: Frau Scarpe Sportive e Casual Frau Of8wUm
Schuh Mustang GV Damen Grau Grau Größe 7 Asolo 0ZLYCif7a
Damen Bio Clogs Pantolette Sandale Slipper Tieffußbett Rosegold Metallic Gold Gr 3741 41 Zapato nUhPBF2Vy
Mit 4 von 5 bewerten Mit 5 von 5 bewerten Durchschnittliche Bewertung: 1.50 von 5 bei 4 abgegebenen Stimmen.

Die CSU hat ihr neues Grundsatzprogramm mit großer Einmütigkeit beschlossen. Wer sich erhellendes zur Nachfolgediskussion von Horst Seehofer erhofft hatte, der bekam Überraschendes zu hören.

Von: Neumaier, Nikolaus

Stand: 05.11.2016 | Archiv

Mit nur zwei Worten soll alles gesagt sein.Markus Blume, der Chef der Grundsatzkommission, hat das neue Parteiprogramm mit den Worten "die Ordnung" betitelt."Unsere Antwort heißt Ordnung", sagt Blume,

Markus Blume

"Ordnung ist Titel, ist Geist, ist Herz unseres neuen Grundsatzprogramms."

Das neue Programm soll die CSU als Partei und Garant für Ordnung ins Bewusstsein rücken.Bei der Vorstellung spricht Blume von der Sehnsucht der Menschen nach Orientierung in Krisenzeiten und er verteidigt den umstrittenen Begriff der Leitkultur.Der steht auch im Programm, weil die CSU möchte, dass sich Zuwanderer daran orientieren sollen.Blume meint: "Leitkultur steht für das Beste in unserem Land, was wir gemeinsam erreicht haben."In Zeiten des Terrors steht das Gundsatzprogramm außerdem für eine Botschaft an die Bevölkerung.Die Botschaft heißt, die CSU werde weiter für Sicherheit sorgen, sagt Joachim Herrmann, der Innenminister: "Wir treten für eine klare Ordnung ein.Das gilt für unsere Sicherheitsbeziehungen, für unsere Wirtschaft."

Zu Ordnung würde auch eine geordnete Nachfolgeregelung in den Spitzenpositionen der CSU gehören. Doch das Thema steht offiziell nicht auf der Tagesordnung.Nichts desto trotz bietet es Gesprächsstoff und so haben die Delegierten die Meinung, dass das Thema nicht zur Unzeit kommt.Und sie haben eine Position zur Frage ob die Ämter des Ministerpräsidenten und des Parteichefs auf zwei Personen aufgeteilt werden sollen.Manch einer ist für die Trennung, manch anderer dagegen.Die Stimmung ist gemischt.

Bei denjenigen, die beide Ämter nicht auftrennen wollen, ist eindeutig Markus Söder der Favorit.zum Beispiel bei Gerhard Zösch aus Unterfranken, dem Schwaben Kaspar Riedlberger oder Josef Heisl aus Niederbayern.Er sei der richtige Mann, sagen beide unisono.Einer, der das mit Interesse beobachtet, ist Söder selbst.Er hat sich mit seinem konsequenten "Nein", eventuell als Parteichef nach Berlin zu gehen, in eine missliche Lage manövriert.Und er versucht jetzt, Zeit zu gewinnen.Beim Parteitag sagt er mehrmals, die Zeit für die Personalentscheidungen sei noch nicht reif.

Altersversorgung

Von dpa

Sa, 09. April 2016

Damen Ziehen auf Niedriger Absatz PU Rein Rund Schließen Zehe Pumps Schuhe Weiß 34 AgooLar Daj5PFBr

Für höhere gesetzliche Rente.

MÜNCHEN (dpa). Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer schlägt vor, in einer großen Rentenreform die Altersbezüge für breite Bevölkerungsschichten wieder zu erhöhen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel .

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

Anmeldung

Weitere Artikel

Luftverschmutzung

Was bringt das bundesweit erste Diesel-Fahrverbot in Hamburg?

In Hamburg-Altona ist das bundesweit erste Fahrverbot für Dieselautos in Kraft. Es gilt aber nur auf zwei von insgesamt 4000 Kilometern Straße. Was bringt das? Eine Reportage. Von Moritz Lehmann 1

Kindergeld steigt stufenweise

Regierung erhöht den steuerlichen Grundfreibetrag und passt den Steuertarif an / Das soll die kalte Progression mildern. Von dpa/AFP/BZ 1

Mahner und Wächter

Bundespräsident Steinmeier nimmt die Streithähne in der Regierungskrise ins Gebet, lehnt eine Vermittlerrolle aber ab. Von Bärbel Krauß

WM-Aus

Gibt Joachim Löw auf?

Nach dem historischen WM-Unfall fokussiert sich zunächst alles auf den Bundestrainer. Gibt es noch eine Zukunft mit Joachim Löw? Einen Schnellschuss gibt es nicht. Aber alles soll hinterfragt werden. Von Klaus Bergmann, Jens Mende, Christian Kunz und Patrick Reichardt, dpa 20

Lebensmittel-Verschenk-Aktion

Zu viele Rüpel – Hieber stoppt Foodsharing-Projekt in Schopfheim

Lebensmittel verschenken statt wegwerfen: Das war die Idee von Hieber. Nun hat der Supermarkt seine Lebensmittel-Box wieder abgebaut, weil sich zu viele Nutzer daneben benahmen. Von André Hönig 4

Zubringer-Mitte

Was zertrümmerte die Autoscheibe einer jungen Cabrio-Fahrerin?

Eine Frau fährt auf dem Zubringer-Mitte, als vermutlich ein Gegenstand die Scheibe ihres Cabrios zertrümmert. Sie glaubt im Rückspiegel etwas auf einer Brücke gesehen zu haben – doch die ... Von Joshua Kocher

Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung . Schließen

Dennis Furmanek war ein mir völlig Unbekannter, bis ich eines Tages eine E-Mail mit dem Inhalt "Hoffentlich wissen das auch die Pflanzen" in meinem Postfach fand. Nicht mehr, keine Anrede, kein Gruß, also auch keiner Antwort würdig. In der Folge wurde ich dann immer wieder auf verschiedene Postings dessen, in verschiedenen Foren aufmerksam gemacht.

Unsere Produkte wurden in Frage gestellt, meine Ausführungen dazu als wettbewerbsrechtlich fraglich hingestellt und vieles mehr.

Mit Eröffnung des Lexikons auf neuer Webseite ging es dann erst richtig los, bis hin zu Beleidigungen, natürlich mit Namensnennung, damit auch alle Welt wisse wen er meinte.

Furmanek schreckt auch nicht davor zurück sich mit Tarn-Namen in verschiedenen Foren an zu melden um gegen seine Widersacher, nicht nur gegen mich, sondern auch gegen andere zu schüren. Sich dumm stellend gibt er sich hier, mich betreffend als Talpa, vermutlich auch als Corsu88 aus. Dazu bedarf es keiner Worte mehr um zu ahnen wessen Geistes Kind hier versucht andere heimtückisch zu verunglimpfen. Derartiges wie unten sieht dieser natürlich nicht als Beleidigung, sondern als humoristische, natürlich öffentliche Kritik an. "Vielleicht sollten Sie das Lexikon von AquaRichtig in "Tante Petras aquaristische Märchenstunde" umbenennen?" Auf Facebook AquaRichtig, drangsalierte dieser über Wochen, nutzt jede Gelegenheit um zu diffamieren und verlangt dann sogar noch Respekt ihm gegenüber. Nicht ein einziges mal wendete sich dieser, ausser der E-Mail oben an mich persönlich, um einen konstruktiven Dialog zu führen. Nur heimtückisch und hinten herum zog dieser über mich her, was ich oft erst Wochen später durch Kunden erfuhr. Frech behauptet dieser, dass ich mich dem Dialog mit ihm verweigere, weil ich mich nicht in seinen Foren mit diesem einlasse. Dies tue ichaus gutem Grund nich, denn bei Furmanek kam hier noch keiner zu Wort, weil nur sein eigenes Gesetz ist. Zudem trommelt dieser dann seine Gesellen aus alten Zeiten zusammen, mit denen er schon zig User und Foren platt machte, Deswegen mussten er undeinige seiner Gesellen auch ein Forum verlassen in dem sich Furmanek kurzzeitrig als Moderator einiges anmasste. Namentlich sind uns alle bekannt, denn das Internet vergißt nichts.

Erst als ich die Nase, wegen "Tante Petras Märchenstunde" voll hatte, einen Anwalt konsultierte, kam wieder eine E-Mail mit dem Titel "Stellungsnahme"mit folgendem Inhalt, am 10.08.2012 bei mir an. Auszug daraus:

"Dass ihre Themen falsch sind, habe ich ebenfalls nie behauptet. Ich bin nur der Auffassung, dass die Texte in Ihrem Lexikon nicht dem erhobenen Anspruch gerecht werden, wissenschaftlich fundierteInformationen zu sein." Nanu?

Trotzdem zog dieser mich weiter durch diverse Foren und andere Plattformenum weiter zu diffamieren. Nach einer Info darüber, dass ich im Falle einer erfolgreichen Klage wahrscheinlich keinen Cent von diesem erhalten könnte, entschloss ich mich zum massiven Gegenangriff.

Furmanek verkraftet das natürlich genauso wenig wie Nichtbeachtung und beschwert sich nun noch darüber wie ich mit diesem umgehe. Wie dieser mit mir umging sieht dieser als völlig normal an und nun fängt er bald an zu weinen. Aus gutem Grund, denn sein Glashäuschen fängt zu klirren anweil sein Sach und Fachwissen inzwischen nicht mehr nur von mir in Frage gestellt wird. Der vermeintlich große Furmanek wird nun zu der Witzfigur zu der er viele andere machte und auch mich machen wollte Ich zahle lediglich, als letzten Ausweg, mit gleicher Münze zurück und werde noch berichten, dass Furmanek mit meiner Geschäftsvorgängerin das gleiche Spiel getrieben hat, bis diese ihr Forum und Geschäft entnervt auf gegeben hat. Sachlich und fachlich erledigte dieser viele im Internet, die nicht vor Hochachtung vor seiner vermeintlich wissenschaftlichen, für viele lächerlichen Rhetorik erzitterten, oder anderer Meinung als dieser waren. Sachlich und fachlich erledigt sich dieser nun selbst, denn im Internet geht nichts verloren und 10 Jahre Furmanek füllen Seiten mit hinterfragungswürdigen Aussagen dessen, inklusive der Täuschung von Usern indem er vor gibt Biologe zu sein. Nur ein Beispiel von sehr sehr vielen:

Jeder Biologie Student weiß, dass untergetauchte Wasserpflanzen Nährstoffe ausschließlich über Blatt und Sproß, aber sicher nicht über die Wurzeln aufnehmen. Wurzeln dienen lediglich der Verankerung und bei einigen Wasserpflanzen auch als Speicher, aber niemals zur Aufnahme von Ionen.

Für Furmanek gibt es sogar anspruchsvolle Wurzelzehrer, wie süß und kommt ihm ein Aquarianer der es besser weiß drauf, dann ist Ende der Diskussion.

Quelle: Damen Sneaker Low Top Schuhe Canvas Textil Coyal 36 Marimo B1xU7RcOxu

Da war doch auch einmal eine Debatte bezüglich Spaltöffnungen von Wasserpflanzen, die auch von immens großem biologischen Wissen zeugte, die aber tatsächlich nur Land-Pflanzen zum Gasaustausch haben und benötigen.

Ein unbedarfter Aquarianer könnte sich, wie viele Beispiele im Net belegen, dann aber unter Forderung von Fakten und Belegen auf etwas gefasst machen.

Normalerweise sehe ich eine solche Verhaltensweise als kindisch und unreif an, aber manchmal ist es der einzige Weg sich zu wehren und zu zeigen was der Verunglimpfende wirklich für ein Wissen in Sachen Aquaristik und Biologie hat.

Wie bei dieser Spezies von Mensch nicht anders zu erwarten wurde dieser Beitrag wieder mit unerwünschten Kommentaren bombadiert die man den Lesern aber durchaus ersparen kann. Beiträge der Uni Hamburg werden in Frage gestellt und sicher auch bald die der Uni Düsseldorf oder anderer, die gleiches veröffentlichten.

Wir kennen ja Furmanek, der sich als selbsternannter Studius Biologus seine Weisheiten auch notfalls zusammenstrickt und verkaufen will, dass das kationenaustauschene Zeolith auch Anionen in Form von Huminstoffen auf nimmt und wieder an das Wasser ab gibt. Dies ist eine typische "These" von Furmanek.

Nicht nur auf unserer Seite, sondern auch auf anderen, inklusive seiner eigenen belustigenden Seite betreibt er wieder sein selbstzerstörendes Kamikaze. Furmanek eben und so ein Mensch wundert sich dann noch!

Schon Arthur Schoppenhauer sagte:

"Auch wird man einsehn, dass Dummköpfe und Narren gegenüber, es nur einen Weg gibt, seinen Verstand an den Tag zu legen und der ist, dass man nicht mit ihnen redet."

Lassen wir Rumpelstilzchen also weiter sein Tänzchen machen wo es möchte, denn auch alle krampfhaften Versuche es in seinem Sinne dar zu stellen zeigen nur, mit wem es der Leser und wessem Geistes Kind man es zu tun hat.

Der Versuch unsere Aquarienpflanzen generell als Amphiphyten hin zu stellen ist einfach höchst lächerlich. Auch wenn Echinodorus und Cryptocorynen zu diesen zählen erlebt es der Aquarianer selten, dass diese über die Wasseroberfläche hinaus wachsen und somit auf Wurzelzehrung angewiesen sind.

Ein Dennis Furmanek hat immer Recht und wenn mal nicht, dann biegt er alles so hin damit er es hat. Die Interesse in den Foren auf sein Geschwafel wird darum auch immer geringer und Themen werden, wie in dem Link oben geschlossen weil man nur noch genervt von diesem ist.

Wir auch!

Darum entfernen wir dessen haltlose Tiraden hier auch wieder um es nicht wieder wie auf Facebook AquaRichtig aufkommen zu lassen.

20 Kommentare des Möchtegerns auf dieser Seite machten auch hier das Maß voll und wurden nur als weiterer Nachweis mit wem wir es zu tun haben zu gelassen.

Wegen der Anfrage einiger Kunden und von Lexikon Lesern werden wir in den nächsten Tagen doch noch ausführlicher auf das Thema "Wurzelzehrer" eingehen. Furmanek versucht wieder sich ein Hintertürchen aus dem Fettnäpfchen zu öffnen, indem er nun behauptet, dass Wasserpflanzen wie Echninodorus und einige andere, sogenannte Amphiphyten echte Wurzelzehrer sind.

Amphiphyten nehmen eine Mittelstellung zwischen Land und Wasserpflanzen ein indem diese submers, also unter Wasser wachsen und gleichzeitig mit einem Teil des Sprosses emers, also über Wasser leben können.

Daraus nun konstruieren zu wollen, dass diese Pflanzen echte Wurzelzehrer sind ist so paradox wie dass das Kationen austauschende Zeolith Anionen in Form von Huminstoffen aufnimmt die das Wasser belasten würden.

Amphiphyten wachsen erst einmal submers und bilden dann emerse Ausläufer die über die Wasseroberfläche heraus ragen können und dann auch tatsächlich wieder über Wasser Spaltöffnungen haben die keine suberse Pflanze mehr hat, auchAmphiphyten nicht, solange der Sproß sich unter Wasser befindet. Unter Wasser keine Spaltöffnungen, über Wasser doch und wie die Nährstoffaufnahme wirklich funktioniert wird spannend. So wie es Furmanek dar stellt sicher nicht! "Einfacher, umgewascher Sand mit Ton- und Schluffanteil funktioniert als Nährboden auch für anspruchsvollere Wurzelzehrer. Egal ob er näher definierbar ist oder nicht."

Quelle: http://www.aquaristik-talk.de/einsteiger-forum/75974-verwirrung-sand-ja-oder-nein-5.html Auch hier blitzte unser Studius Biogolus mit seinen Theorien schon kräftig ab.

Da ein Furmanek natürlich immer um jeden Preis Recht haben muss geht er auch anderen solange auf den Geist, bis diese genug von seinem Geschwalle haben. So wurde er in Aquaristik Talk jetzt dauerhaft gesperrt weil er auch diese Plattform wieder einmal für seinen psychopathischen Kleinkrieg gegen mich nutzen wollte.

Es ist für jedes Forum eine immense Bereicherung in welchem Furmanek seine Intrigen nicht spinnen kann. Welch ein Armutszeugnis ist das für einen der sich als Biologe aus gibt und nicht das geringste Grundwissen hat???

"Hallo, könnt ihr mir mal auf die Sprüge helfen, in wie fern die folgende Passage aus dem Wikipedia-Eintrag http://de.wikipedia.org/wiki/Wurzel_%28Pflanze%29 geeignet ist, die These zu stützen, dass Wasserpflanzen keine Nährstoffe über die Wurzeln aufnehmen:" (Sogar einem 10 jährigen Kind müsste man hier nicht auf die Sprünge helfen!)

Quelle: http://www.aquaristik-talk.de/pflanzen-und-algen/92172-welcher-sand.html Das ist bei Wikipedia natürlich nur eine These und keine Tatsache für einen Alleswisser! Aber vielleicht können wir helfen und damit schon etwas aus dem neuen Artikel preis geben! Submerse Pflanzen können über die Wurzeln keine Nährstoffe (Ionen) auf nehmen weil sich bei Wasserpflanzen die Chloroplasten in der Epidermis befinden. Dies hat zur Folge, dass der Diffusionsweg des Kohlendioxids wesendlich verkürzt und die Nährstoffaufnahme über die Wurzeln durch keine Transpiration und eines minimierten Xylems nicht möglich ist. Damit gleichen Wasserpflanzen den Nachteil gegenüber den Landpflanzen aus, welche immer ausreichend CO2 zur Verfügung haben, während die Wasserpflanzen auf wesentlich geringere CO2 Gehalte angewiesen sind.

Eigentlich ganz einfach, logisch und bestimmt keine These, sondern eine biologisch nachvollziehbare Tatsache. Echte Wurzelzehrer sind einzig und allein Tomaten, Bäume und Gemüse, aber nicht was irgendein Gehirnus Spagatus sich diesbezüglich zurecht spinnen mag. Heute, 11.11.2013 bekam ich eine Fülle von Informationen über die Funktionen der Makrophyten (Wasserpflanzen), auch überAmphiphyten,Helophyten und Hydrophyten, die ich in den nächsten Tagen dann für jeden verständlich dokumentieren werde.

Das Märchen von den echten Wurzelzehrern a la Furmanek wird damit dann auch endgültig vom Tisch sein, denn diese gibt es nur in Furmaneks Star Trek Welt, (damit identifiziert sich dieser tatsächlich) aber nicht in der Biologie.

Übrigens zum totlachen Damen Basic Glitzer Paillette Low Top Flach Hochzeit Ballerinas Rot 34 EU Aisun dmO5Qd
Forenbeitrag Furmanek betreffend! Heute so und Morgen so, wie man an der Stendker Diskussion artgerecht a la Furmanek erkennen kann. Normalerweise wäre dies alles kein Thema mehr, wenn Furmanek es unterlassen würde weiter über mich zu schmieren. Statt dessen belästigt er nun sogar über meine privaten Kontaktdaten um mir seine querelen "Thesen" auf zu zwingen.

Leider werde ich erst zwischen den Jahren dazu kommen mich diesem Thema weiter ausführlich zu widmen, da ich eine andere wichtige, Arbeit in Sachen Heilpraktik vor ziehen musste. Um das Thema "echte Wurzelzehrer" ist es auch gerade ruhig geworden, wohl darum, weil man merkte, dass man sich sich wieder einmal darin verrannt hatte anderen ohne das geringste Wissen zu schaden zu wollen. Köstlich und süß, wie man sich lächerlich trotzdem zu rechtfertigen sucht und Echinodorus oder Vallisnerien immer noch als echte Wurzelzehrer verkaufen will.

Dass Vallisnerien echte Makrophyten sind kann man Damen Schnüren Rund Zehe Mittler Absatz Rein Pumps Schuhe Weiß 41 AllhqFashion Ti62f3
auf Seite 63 gut nach vollziehen.

Es ist ein schmaler Grad auf dem man wandelt denn das Internet ist längst kein Freiraum mehr für Mobbing und Verleumdung, gegen das die Rechtsprechung immer mehr eindeutig vor geht. Lasst Euch also nicht alles gefallen, denn die Opfer sind immer die, welche sich nicht wehren. Schlagt zurück, denn das Recht ist auf Eurer Seite und seid nicht zimperlich mit hinterlistigen Meuchlern die Euch fertig machen wollen. Über die Foren-Beiträge können wir inzwischen nur müde lächeln, denn einige der Schreier und Besserwisser erschossen sich inzwischen schon selbst in ihren eigenen Foren in denen sie sich als Platzhirsche aufspielten. Selbst ein sehr bekannter Aquarianer, denn jeder Forenbesucher kennt, der im Grunde auch von uns geschätzt wurde bis dieser sich in den Furmakek Club begab, stellt sich auf seinen eigenen Webseiten seine persönlichen Armutszeugnisse selbst aus. Macht man sich einmal die Mühe die gesamten Beiträge der Shitstorm Akteure von A-Z zu überprüfen, dann kann man sich nur noch vor lachen kugeln. Von unseren Artikeln im Lexikon wurde noch nicht ein einziger als inhaltlich falsch widerlegt, im Gegenteil, wir bekamen sehr viel Zuspruch und Hilfe von Biologie und Chemie Foren. Wir können nur jedem Aquarianer raten sich dort zu informieren, statt auf Seiten wo man auf eine Frage 5 falsche Antworten bekommt und dazu noch dumm angemacht wird. Foren und andere Plattformen betreffend ist dies hier auch ein interessanter Beitrag. Zur Ehrenrettung von Foren für die Aquaristik muss man aber sagen, dass es auch bessereForen gibt in denen die Moderatoren darauf achten, dass Spinner nicht dominieren können. Auch wir bekamen in den kompetenten wissenschaftlichen Foren schon sehr intensive Unterstützung wenn wir etwas genau wissen wollten. Ohne die Hilfe von einigen befreundeten Biologie Studenten wie Thomas und Florian, wäre so mancher Artikel wahrscheinlich gar nicht geschrieben worden. Im Grunde taten uns Furmanek und seine tapferen Mitstreiter sogar einen Gefallen, denn die Besucher-Zahlen stiegen merklich an und manchen Vollentsalzer verkauften wir an Foren-Userdie sich von Furmanek ausdrücklich distanzierten. Einen Freibrief andere zu schikanieren und öffentlich bloß zu stellen gibt nicht. Leben und leben lassen, Achtung vor anderen haben um selbst geachtet und nicht geächtet zu werden, sowie Toleranz sollten auch in der heutigen Zeit noch grundlegende Werte sein.

Forum-Mobbing im Internet.

Kontakt

HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Andreasstrasse 15
CH-8050 Zürich-Oerlikon
+41 58 680 14 00
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Bahnhofplatz 4
CH-5000 Aarau
+41 58 680 15 02
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Neuhofstrasse 3a
CH-6340 Baar
+41 58 680 14 87
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Centralbahnplatz 6
CH-4051 Basel
+41 58 680 14 67
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Länggassstrasse 35
CH-3012 Bern
+41 58 680 14 47
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Weinmarkt 9
CH-6004 Luzern
+41 58 680 14 77
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Glärnischstrasse 8.
CH-8640 Rapperswil
+41 58 680 15 50
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Rötistrasse 1
CH-4500 Solothurn
+41 58 680 15 02
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Aarestrasse 38B
CH-3600 Thun
+41 58 680 14 57
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Bändliweg 20
CH-8048 Zürich Altstetten
+41 58 680 15 19
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Andreasstrasse 15
CH-8050 Zürich Oerlikon
+41 58 680 14 30

Social media